Neues ist möglich.

Kehre nicht zurück zu dem, was ohnehin nicht funktioniert hat.

Aktuelles

Wann erwähne ich berufliche Einschränkungen?

Wann erwähne ich berufliche Einschränkungen? Um es vorweg zu sagen: "So spät wie möglich". Zum Beispiel: Du suchst einen TeilZeitJob Das Unternehmen entspricht Deinen Vorstellungen, das Jobangebot ist wie für Dich gemacht. Du könntest vor Freude explodieren, wäre da nicht ein kleiner Zusatz: < Gesucht wird eine Vollzeitkraft > Du kannst aber zurzeit, aus welchen Gründen auch immer, nur eine Teilzeitstelle annehmen. Was ist zu tun? • Die Einschränkung gar nicht erwähnen? • Sofort im Anschreiben darauf hinweisen? • Gar nicht erst bewerben? Hier geht’s zur Auflösung: https://karrieremarshal.de/wann-erwaehne-ich-berufliche-einschraenkungen/

Lesenswert

Mehr vom Newsroom

Newsroom

Weitere interessante Beiträge in diesen Kategorien finden.