Schütze Dein Unternehmen vor einer Vakandemie.

Geschrieben von: . Lesezeit: 2 min

Wie jeder Körper besteht auch Dein Unternehmen aus vielen Organen oder Zellen, die als Posten bezeichnet werden.
Jede Arbeitsstelle besteht aus einer Liste von Aufgaben, die von einem Arbeitnehmer bearbeitet werden sollten. Und so wie es in der Welt der Naturwissenschaft Viren oder Krankheiten gibt, die die Organe befallen, so gibt es auch Viren auf der mikroökonomischen Ebene Deines Unternehmens.
Hier geht es um Vakanzen oder:
Wie verbreiten sich Vakanzen innerhalb Deines Unternehmens und wie können sie zum Scheitern beitragen?

(1) Wenn ein Mitarbeiter dauerhaft oder über einen längeren Zeitraum abwesend ist, gibt die Stelle somit unvollständige Aufgaben frei, die von einem oder mehreren Mitarbeitern gemeinsam erledigt werden müssen.
(2) Der/die Arbeitnehmer, der/die sich zusätzlichen Aufgaben unterzogen hat/haben, muss zusätzliche körperliche und/oder intellektuelle Anstrengungen erbringen.
Eine zusätzliche Aufgabe erfordert mehr Zeit und mehr Energie, so dass er oder sie mit einer anormalen, ungewöhnlichen Arbeitssituation konfrontiert wird. Diese Arbeitssituation kann nach und nach zu einem Zustand des Unbehagens in Bezug auf die Arbeit führen und letztendlich auf die Leistung und die Produktivität Auswirkungen haben.

(3) Wenn Dein Unternehmen nicht in der Lage ist, das Gleichgewicht zwischen Kapazität und Leistung zu regulieren, wird der überlastete Arbeitnehmer innerlich kündigen und seine WorkBalance außerhalb des Unternehmens suchen.
Der Arbeitnehmer kündigt. Das wiedrum hat die Entstehung einer neuen Vakanz zur Folge.

Die neue Position wird wiederum versuchen, sich von den kumulativen und neuen unerledigten Aufgaben zu befreien. Es kommt zu einer innerbetrieblichen „Vakandemie“ oder einfach ausgedrückt, der Schneeballeffekt nimmt seinen Lauf.
Je mehr die unerledigten Aufgaben zunehmen, je mehr die Leistungskapazität der verbleibenden Arbeiter erschöpft ist, desto schwieriger gestaltet sich der erprobte Arbeitsablauf.
Das kann bis zum völligen Zusammenbruch des Ablaufszenarios führen.

Soweit sollte es nicht kommen

Für jede Krankheit gibt es Medikamente oder im schlimmsten Fall Schmerzmittel.
Welche hast Du bereits eingesetzt und welche kennst Du, um dies Virus zu bekämpfen, das jederzeit und auch in Deinem Unternehmen angreifen kann?

Dieser Gastbeitrag ist von  Hazem Abdessalem.


Du hast Fragen?
Ich bin nicht weiter von Dir entfernt als Dein Telefon.
RufMichAn – 04203 748449 oder
nimm Kontakt zu mir oder mit
Hazem Abdessalem auf.

https://karrieremarshal.de/wp-content/uploads/telefon-Limoges_1920.jpg

0

Schreibe einen Kommentar