Meine Meinung 1 von 3: Wie sieht eine gute Bewerbung aus?

Geschrieben von: . Lesezeit: 1 min

Ein Beitrag aus SpiegelOnline Job& Karriere regt zum Meinungsaustausch an.
Was sagt der KarriereMarshal zu den Vorschlägen?


Wie sieht eine gute Bewerbung aus?

Schon bei der Länge einer Bewerbung sind Jobsuchende verunsichert. Tatsächlich aber ist es wichtig, sich kurz zu fassen. „Eine gute Bewerbung sollte so knapp und kompakt wie möglich und so ausführlich und aussagekräftig wie nötig sein“, sagt die Rechtsanwältin und Personalerin Spiridula Minassidou. Inhalt und Form seien gleichermaßen wichtig. „Dies gilt vom Aufbau der Mappe, über die Gestaltung des Anschreibens bis hin zum sauberen Ausdruck der Dokumente“, so Minassidou.

Der Inhalt und Umfang einer Bewerbung sind laut der Juristin jedoch auch von der Bewerbungssituation, der Art der Stelle und den Anforderungen der Arbeitgeber abhängig.

Obwohl sich Bewerber kurzfassen sollten, dürfen folgende Unterlagen niemals fehlen:

  • Anschreiben,

  • Lebenslauf,

  • das Zeugnis, welches die höchste Berufsqualifikation belegt

  • und die letzten drei Arbeitszeugnisse.

Verzichtet werden sollte hingegen auf Arbeitszeugnisse, die älter als zehn Jahre sind. Zertifikate über Fort- und Weiterbildungen sollten nur beigefügt werden, wenn diese einen Bezug zur neuen Stelle haben und auch wirklich noch aktuell sind.


Meine Meinung:

„Eine gute Bewerbung sollte so knapp und kompakt wie möglich und so ausführlich und aussagekräftig wie nötig sein“


Du hast Fragen?
RufMichAn 04203 748449 oder nimm Kontakt zu mir auf

Mit Worten beginnt fast alles.
Ich bin nicht weiter von Dir entfernt als Dein Telefon.

Nimm dein Telefon und ruf mich an

0

Schreibe einen Kommentar