Mach Dich unverwechselbar.

Hast Du Probleme, Dich positiv zu beschreiben?

Viele Menschen haben das Glück, in Ihrem Leben nur max. 2 Bewerbungen  verfassen zu müssen.
Wenn Du zu den Menschen gehörst, die mittlerweile zum 6. Mal den Job wechseln, dann muss Dich das nicht beunruhigen.
Du gewinnst damit einen großen Vorteil.

1. Du beweist bei jedem Jobwechsel Deine enorme Veränderungsfreude.
2. Du besitzt einen hohen Wandlungsquotienten.
3. Du kannst Dich hervorragend auf neue Situationen einstellen.
4. Du bist so flexibel, das jede Bahnschranke neidisch wird.

Hör auf zu Grübeln und denke darüber nach, wie Du Deine Erfahrungen in nützliche Argumente für ein Unternehmen formulieren kannst.

Egal wie alt Du bist.
Zu mir kommen 25jährige JobfinderInnen und jammern mir die Ohren voll, das so “junge” Menschen auf dem Arbeitsmarkt keine Chancen haben wg. z.B. zu geringer Berufserfahrung.

Zu mir kommen 55jährige JobfinderInnen und jammern mir die Ohren voll, das so “alte” Menschen auf dem Arbeitsmarkt keine Chancen haben wg. z.B. zu hohen Alters.

Ich gebe Dir recht, da ist oft was dran.

Was meinst Du wer bei Deiner Jobfindung zuerst auf das Problem “Alter” zu sprechen kommt
– genau
– DU.
Das ist Dein ursächliches Problem.

Wenn Du also gerade die Universität verlassen hast, dann stelle Dich mit Deiner Lernbegierde, Neugierde, Veränderungsfreude und Deiner Freude an Herausforderungen dar.

Wenn Du auf ein erlebnisreiches Berufsleben zurückblicken kannst, dann stelle Dich mit Deiner Berufserfahrung vor.
Nicht: “Ich bin 52 Jahre alt und blicke auf ein bewegtes Leben zurück”, sondern
” Ich bin ein organisationsstarker und international erfahrener Projektmanager.”

Was immer Du denkst und sagst. Formuliere so, das für Deinen Gegenüber ein Nutzen aus Deiner Aussage entsteht.
Alles andere ist nicht arbeitsrelevant.


Du hast Fragen?
Ich bin nicht weiter von Dir entfernt als Dein Telefon.
RufMichAn – 04203 748449 oder nimm Kontakt zu mir auf

Nimm dein Telefon und ruf mich an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein