Leit-Bilder

Geschrieben von:

Was ist ein Leitbild? – Versuch einer Definition

Ursprünglich kommt der Gedanke eines Leitbilds aus dem unternehmerischen, wirtschaftlichen Bereich. Zunächst beschäftigten sich  vor allem Großunternehmen mit diesem Thema, später dann auch kleinere Wirtschaftsbetriebe. Schließlich entwickelte sich der Gedanke eines Leitbilds auch im Non-Profit-Bereich.

Leitbild in Unternehmen

Im wirtschaftlichen Bereich dienen Leitbilder als Rahmen für das Erscheinungsbild eines Unternehmens und sind Bestandteil einer Corporate Identity. Unter Marketing-Aspekten verhilft ein Leitbild dem Unternehmen zur besseren Positionierung am Markt. Es schafft nach innen und nach außen ein Wertebewusstsein, das für das Unternehmen wie ein Gütesiegel wirken kann.

Die Entwicklung eines Leitbilds ist aber kein einmaliger, von außen gesetzter Akt, sondern ein Prozess über einen längeren Zeitraum, der die Akteure in die Entwicklung integrieren soll. Leitbilder sind ein andauernder Prozess der Selbstreflexion. Sie tragen zur Wertschöpfung und Existenzsicherung von Unternehmen bei.

Leitbild im Non-Profit-Bereich

Wenn ein Leitbild verbindlich Auskunft geben soll über den Auftrag (Mission), die strategischen Ziele (Visionen) und die wesentlichen Orientierungen für Art und Weise ihrer Umsetzung (Grundlagen, Werte) so überascht es nicht, dass in den 90er Jahren dieses Thema auch Einzug hielt in den nicht wirtschaftlich ausgerichteten Bereich.    Quelle dieses Abschnitts


Der Zeigefinger einer Roboter und einer menschlichen Hand berühren sich.

Kann diese Marketing-Strategie auch für die JobFindung Anwendung finden?

Leitbild für Dein Leben

Schaffe Dir für Dein Leben, für Deine Arbeitswelt, für alles was Du tust, ein Leitbild.
Ein Bild, das Dich leitet. Nicht nur ein Sinnbruch, NEIN, ein Bild.
Mit einem Leitbild schaffst Du Dir eine Projektion z.B. für

  • Dein Erscheinungsbild.

  • Deine Positionierung im Unternehmen

  • Dein Wertebewußtsein

  • Deine Lebensprinzipien

Ein Beispiel:
Deine Urlaubsplanung besteht anfänglich nur aus einem Leitbild, einem Bild, welches Du Dir in Deiner Vorstellung, wie auf einer Projektionswand, wie real vorstellst.
Mit diesem Bild beginnst Du Deine Urlaubsplanung.
In der Arbeitswelt kannst Du Dir ebenfalls ein Bild von Deinem Unternehmen und Deiner Arbeit machen.
Denke immer daran; mit negativen Gedanken kannst Du keine positiven Ergebnisse erwarten. Klick um zu Tweeten

Hier ein Beispiel für ein mögliches Leitbild aus Deiner Arbeitswelt.

Es ist einer jener Tage, an denen man die Welt umarmen könnte.

Die Sonne verbreitet eine angenehme Wärme auf der Haut und der Wind spielt leise mit den Blättern der Bäume, die die Straße um­säu­men.

Ich bin auf dem Weg zur Arbeit und überquere gerade eine vielbe­fah­rene Straßenkreuzung. Die Menschen eilen, aber sie hasten nicht.

Das frühlingshafte Wetter scheint sich auf alle zu übertragen. Je­des Gesicht, daß ich im Vorbeilaufen erkenne, strahlt eine fröhliche Gelas­senheit aus.

Als ich um die nächste Ecke biege, sehe ich meinen Betrieb, der sich harmonisch durch seine interessante Fassade von der allgemeinen Häuserfront abhebt.

In großen Lettern, die Vertrauen und Kompetenz ausstrahlen, er­hebt sich das Firmenschild über die gesamte Gebäudebreite.

Die Sonne bricht sich leicht in den einzigartigen Buchsta­ben und die Fassade ist die Ankündi­gung dessen, was den Kunden im Inneren des Gebäudes erwartet.

Ich schreite durch das Firmentor und werde mit einem Lächeln von meinen Partnern begrüßt.

Anerkennend wird mein positives Erscheinungsbild gelobt und ich muß mir selber gestehen, ich habe mir heute wieder Mühe gegeben, mein Äu­ßeres mit dem Fir­menleitsatz in Einklang zu bringen.

Mit den aufmunternden Worten meiner Partner im Ohr gehe ich wohlge­launt an meinen Arbeitsplatz.

Beim Öffnen der Tür zeigt sich mir ein angenehmer, sonnendurchfluteter Raum.

Mit einem prüfenden Blick mustere ich meinen Arbeitsplatz und er­kenne be­friedigt die angenehme Ordnung der zielbewußten Produktivität.

Ich lege meine Arbeitstasche ab und lasse mich entspannt auf meinem Arbeitsstuhl nieder.

Wie jeden Tag vor Arbeitsbeginn, kreisen meine Gedanken um die Erfolgsfaktoren, die mich an die Spitze gebracht haben und die mich auch heute noch mit Energie versorgen. Jeden Tag besinne ich mich darauf.

Es ist ganz einfach,

alle hier produktiven Menschen arbeiten nach einer simplen Formel. Der Service, die Produkte, die handwerklichen Tätigkeiten und die zwischen­menschlichen Kontakte folgen dem Leitbild „Wir schaffen das Besondere“ und jeder Tag beginnt mit einer wichtigen Erkenntnis:

  • Ich weiß, daß in mir eine schöpferische Kraft steckt

  • Ich besitze den Geist der Initiative, des Mutes und der Produktivi­tät.

  • Ich glaube nicht an Intrigen und Lügen, nicht an den Zufall und warte nicht auf bessere Zeiten – ich weiß, das alles sind nur Ausre­den.

  • Ich glaube an die Wirksamkeit meiner Leistung.

  • Ich weiß, daß ich mich anstrengen kann.

  • Ich vertraue auf meine Fähigkeiten.

  • Ich glaube an die treibende Kraft, die von großen Zie­len ausgeht.

  • Ich glaube an die Effektivität meines Teams.

  • Ich bin mir selbst viel wert.

  • Ich akzeptiere und achte meine Partner.

  • Ich komme ohne Kritik aus, weil ich radikal posi­tiv kommuniziere.

  • Ich weiß, es gibt im Leben keine Lösungen. Es gibt nur Kräfte, die in Bewegung sind. Diese Kräfte er­zeuge ich – und die Lösungen werden fol­gen.

  • Ich habe Vertrauen zu meinen Partner, so wie sie zu mir Vertrauen haben können.

  • Ich weiß, daß ich die Hilfe meiner Partner kom­promiß­los in An­spruch nehmen kann.

  • Ich liebe Veränderungen, weil ich Veränderungen als Chance und nicht als Bedrohung sehe.

  • Ich will das Besondere mit meinen Partnern schaffen.

Bewegte Bilder die Dich leiten


Mit Worten beginnt fast alles.
Ich bin nicht weiter von Dir entfernt als Dein Telefon.

Du hast Fragen?
RufMichAn 04203 748449 oder nimm Kontakt zu mir auf

0

Über den Autor:

Seit 1992 • kompetenter Marketingexperte (Kundenmarketing), • eloquenter Beziehungsmanager (Personalberater) • motivierender Seminardozent und • erfahrener Karriere Marshal. Wenn Du Deine Qualifikationen authentisch, kreativ und leidenschaftlich zum Nutzen eines Unternehmens anbieten willst, dann gib den entsprechenden Suchbegriff in der Blog-Suche ein.

Schreibe einen Kommentar


Ich akzeptiere