Eine Seite voller Tipps für Dein Anschreiben

Geschrieben von:

 Wie viel Sätze sollte das Anschreiben beinhalten?

Richtig. Cirka 8, in Worten acht Sätze.

Formuliere Dein Anschreiben nach folgenden Kriterien

  • Fasse Dich kurz!

  • Artikuliere verständlich!

  • Formuliere nützlich!

Überprüfe Deinen Text immer nach diesen Kriterien.
Du weißt, auch die Personalabtlg. kocht nur mit Wasser und liebt es einfach.

  • Achte auf Absätze.

  • Schaffe eine visuelle Gesamterscheinung Deines Anschreibens. Das muss so toll aussehen, dass man sich die Seite am Liebsten einrahmen würde und über das Handwaschbecken hängen.

  • Benutze zum Schluss noch mal den Namen Deines Ansprechpartners.

  • Vermeide den Konjunktiv und schaffe ...

weiter lesen →
0

7 Regeln für Dein JobFindungsMarketing!

Geschrieben von:

KarrierePlanung und JobFindungsMarketing sind Methoden, die dabei helfen, den Prozess der Arbeitsplatzsuche und des beruflichen Aufstiegs als kreatives und Erfolg versprechendes Erlebnis zu begreifen.
Die Strategien und Regeln machen Dir deutlich, dass Du Dir durch aktive und professionelle Marketingschritte Deinen eigenen Markt schaffen kannst.

Das bewirkt Selbstvertrauen und eine hohe Erfolgsquote.  

Wer heute den „Arbeitsplatz fürs Leben“ sucht braucht vor allen Dingen eins:
Ein strategisches Ziel, konkrete Schritte zur Zielerreichung und Disziplin, Kontinuität und Konsequenz, auf gut ...

weiter lesen →
0

Die Notwendigkeit der bewussten Kompetenz!

Geschrieben von:

Ich suche was Sie bieten

Diese Zeile las ich letztens auf einem Internet-Profil und es sollte wohl der Versuch sein, darauf aufmerksam zu machen, dass diese Person einen Job sucht.
Das nenn ich mal „knapp vorbei ist auch daneben“.
Gut, gut, ich sehe Deine ungläubige Miene und Du willst mir sagen: „Das hätte ich auch so gemacht“
Und ich sage Dir:“ Das hätten 99% der Bewerber so gemacht“

Frage: „Ja was nun“?

Antwort: „Nur weil es die Mehrheit macht, ...

weiter lesen →
0

5 facts to get your job / 4

Geschrieben von:

 

Fakt 4:
Löse Begeisterung aus.

Zufriedenheit stellt sich bei den meisten Personalentscheidern dann ein, wenn die Bewerbungsmappe den gebräuchlichen Kriterien entspricht.

Begeisterung entsteht dann, wenn die Personalabteilung etwas sieht, das über die gewöhnlichen Erwartungen hinaus geht.
Mit einer Bewerbungsmappe ist in der Regel Zufriedenheit erreicht. Wenn Dir das genügt, dann hast Du alles getan was getan werden muss.

Ich glaube aber, dass Du die Personalentscheider begeistern willst. Du willst mit Deinen Unterlagen neue Horizonte öffnen und Du willst auf außergewöhnliche Art ...

weiter lesen →
0

5 facts to get your job / 3

Geschrieben von:

5-facts

Fakt 3:
Erarbeite ein Vertrauensverhältnis

Der Leser Deiner Unterlagen ist ein Mensch wie Du und ich. Nach dem Essen muss er aufs Klo, er kocht auch nur mit Wasser und er liest deshalb auch am Liebsten kurze, verständliche und nützliche Sätze.
Die Schaffung eines Vertrauensverhältnisses bei der Präsentation Deiner Qualifikationen setzt folgende Regeln voraus:

  • Fasse Dich kurz!
  • Artikuliere verständlich!
  • Formuliere nützlich!

Beispiel. Ich liebe Dich!
Na, ist das kurz, ist das verständlich, ist ...

weiter lesen →
0
Seite 37 von 42 «...1020303536373839...»