Fragen, nichts als Fragen?

Geschrieben von:

Fragen, die Königsdisziplin:
Z.B. bei Deinem Messebesuch.

Du schaffst an einem Messetag ca. 30 Unternehmen. Das hört sich nicht viel an, ist aber aufgrund meiner Erfahrung ein Level, das Dir beruflichen Mehrwert und vor allen Dingen persönlichen Selbstwert verschafft.

Was nimmst Du mit?
Klar, mindestens 30 Folder.

Diese Folder verteilst Du nicht einfach an die von Dir ausgesuchten Stände, sondern Du gehst dramaturgisch und rhetorisch vor und zwar mit der Königsdisziplin der Kommunikation:

Die Frage!

Das ist die rhetorische Disziplin Nr. ...

weiter lesen →
0

Rätselraten im Vorstellungsgespräch

Geschrieben von:

Fiese Fragen

Du kennst das?
Der Vortragende stockt, kommt aus dem Konzept, BlackOut.

Was ist zu tun?
In dem Augenblick des BlackOuts geht den meisten Zuhörern die mitleidige Frage durch den Kopf, „Wars das jetzt? Braucht er einen Arzt? Sollen wir ein Sauerstoffzelt aufbauen?
Dem kann der Präsentator entgegen wirken indem er s o f o r t laut denkt. Damit nimmt er die Spannung aus der Situation und das gespannte Auditorium wartet gelassen auf das Ende des BlackOuts.
Jetzt ...

weiter lesen →
0

Karl Marx würde hier ausrasten

Geschrieben von:

Jobcenter sind subventionierte Einrichtungen,

die Beratungen, im Sinne der eigenen Einsparungen, leisten. Der Verdacht, dass Jobcenter mit Unternehmen der Zeitarbeit kooperieren, ist ein Fakt. Für Berufungen der Kunden, auf das Sozialgesetzbuch, fühlt sich das zuständige Sozialgericht verantwortlich, da Widersprüche gegen Widerspruchsbescheide dorthin weitergeleitet werden. Die ordentliche Gerichtsbarkeit wird so umgangen, sodass Fehler der Jobcenter ungeahndet bleiben. Darum sollten auch die zuständigen Amtsgerichte als mögliche Anlaufstellen eine Option darstellen, besonders bei Situationen, in denen mögliche ehemalige Betreuer eine Rolle spielen.

spiegel online – ...

weiter lesen →
0

Die tatsächliche Arbeitslosenquote

Geschrieben von:

Die tatsächliche Arbeitslosenquote

finanzmarkt – von Claudio Kummerfeld

Wie hoch ist die Quote wirklich, und wie viele Menschen sind wirklich arbeitslos? Addiert man die versteckten Arbeitslosen zusammen, kommt man zu diesem Ergebnis:

Februarzahl offiziell: 3.017.000 Arbeitslose
“Im weiteren Sinne arbeitslos”: 341.199
“Nahe am Arbeitslosenstatus”: 454.663
Somit tatsächlich arbeitslos: 3.812.862

Quote offiziell: 6,9%
Quote tatsächlich: 8,72%

 

Bild1

weiter lesen →
0
Seite 34 von 42 «...1020303233343536...»