Jobwunder – Arbeitnehmer werden mächtiger.

Geschrieben von:

Jobmaschine Deutschland – aber nicht mehr lange
aus SpiegelOnline

Das deutsche Jobwunder setzt sich trotz mauer Konjunktur fort. Wie kann das sein? Ökonomen stellen fest: Bald dürften weit weniger neue Arbeitsplätze entstehen – und die Arbeitnehmer werden mächtiger denn je.

Derzeit geschieht Erstaunliches, und kaum jemand scheint es zu bemerken. Die Konjunktur hat sich nach sechs stabilen Jahren deutlich abgekühlt. Nur knapp ist die Wirtschaft Ende 2018 an einer Rezession ...

weiter lesen →
2

Leit-Bilder

Geschrieben von:

Was ist ein Leitbild? – Versuch einer Definition

Ursprünglich kommt der Gedanke eines Leitbilds aus dem unternehmerischen, wirtschaftlichen Bereich. Zunächst beschäftigten sich  vor allem Großunternehmen mit diesem Thema, später dann auch kleinere Wirtschaftsbetriebe. Schließlich entwickelte sich der Gedanke eines Leitbilds auch im Non-Profit-Bereich.

Leitbild in Unternehmen

Im wirtschaftlichen Bereich dienen Leitbilder als Rahmen für das Erscheinungsbild eines Unternehmens und sind Bestandteil einer Corporate Identity. Unter Marketing-Aspekten verhilft ein Leitbild dem Unternehmen zur besseren Positionierung am Markt. Es schafft nach innen und nach außen ...

weiter lesen →
0

Bist Du zu alt für eine Ausbildung?

Geschrieben von:

So alt und wieder Azubi!

Unbesetzte Ausbildungsplätze bringen Menschen, die 30, 40 oder 50 Jahre alt sind, auf die Idee, noch einmal Neues zu lernen. Doch es gibt einen Haken – und das ist nicht das Alter.

Von Lea Weinmann Quelle  SZ.de

 

Sie sind oft älter als ihre Ausbilder und drücken die Schulbank mit Menschen, die ihre Kinder sein könnten: In Deutschland gibt es immer mehr Auszubildende im fortgeschrittenen Alter. Mit 30, 40 oder 50 Jahren beginnen ...

weiter lesen →
0

Was bedeutet m/w/d in Stellenangeboten?

Geschrieben von:

Wer aktuell nach einem Job Ausschau hält, trifft immer häufiger auf Kürzel wie (m/w/d) in Stellenanzeigen. Abkürzungen in Anzeigen sind nichts Neues, kann doch jedes weitere Wort den Preis in die Höhe treiben. Viele aus dem Printzeitalter stammende Kürzel haben sich etabliert. Den meisten Jobsuchenden ist somit klar, dass Angaben wie (m/w) hinter einem Jobtitel stellvertretend für das Geschlecht stehen und zeigen, dass eine Stelle sowohl mit einem Mann als auch einer Frau zu besetzen ist. Neu ist allerdings die ...

weiter lesen →
0

Es war einmal … Warum Storytelling im Bewerbungsprozeß?

Geschrieben von:

Gute Geschichten ziehen uns in ihren Bann, bewegen uns und bleiben uns in Erinnerung.

Wenn Du etwas zu sagen hast, tust Du gut daran, Geschichten zu erzählen.
Das erkennen auch immer mehr Kommunikationsprofis aus Marketing und PR: Mit rein rational vermittelten Informationen finden sie bei ihren Zielgruppen deutlich schwerer Gehör als mit Stories, die Kopf und Herz ansprechen. Und vor allen Dingen Geschichten, die die Gefühle ansprechen.
Warum ist da so?

Jeder Mensch kommuniziert, entweder als Informations-Empfänger oder als Informations-Sender.
Dabei nutzt ...

weiter lesen →
0
Seite 1 von 36 12345...»