50plus – arbeitslos

Geschrieben von:

Zwar sollen Menschen immer länger arbeiten, doch wenn sie ihren Job verlieren, tun sie sich schwerer, wieder eine Anstellung zu finden.

Wer will schon jemanden im Team, der mehr Erfahrung hat als man selbst? Gerade für manch einen jüngeren Chef ist ein Mitarbeiter mit 50 plus deshalb ein Problem. Doch auch die eigenen Erwartungen und Ansprüche an Karriere und Gehalt stehen der Jobsuche oft im Weg.

Wer mit über 50 arbeitslos wird und einen neuen Job sucht, muss sich auf einen steinigen Weg gefasst machen – trotz der derzeit guten Arbeitsmarktsituation. Personalleiter haben Angst vor der Unflexibilität der Generation 50 plus, junge Chefs wollen niemand in ihrem Team, der vielleicht mehr Erfahrung hat als sie selbst. Doch auch die eigenen Erwartungen an de603238n neuen Job verhindern so manch neues Arbeitsverhältnis. Wer will mit über 50 schon Abstriche beim Gehalt oder bei der Karriere machen? Bei Freunden und Verwandten trifft man als Betroffener oft auf Unverständnis, und so beginnt schnell eine Abwärtsspirale, die nicht von jedem aus eigener Kraft beendet werden kann.

Quelle: Die Reportage „37 Grad: Was ich kann, will keiner wissen“ beschreibt, wie zwei Arbeitslose jenseits der 50 neue Perspektiven suchen. Der Film bietet Denkanstöße und Lebenshilfe.

 

Hier geht`s zu möglichen Lösungen:

So ist Dein Alter ein Wettbewerbsvorteil

Arbeiten im Alter

Arbeitslosigkeit wird zur Ausnahme

 

Mit Worten beginnt fast alles.

Ich bin nicht weiter von Dir entfernt als
Dein Telefon – 04203 748449
oder nimm Kontakt zu mir auf

0

Über den Autor:

Seit 1992 • kompetenter Marketingexperte (Kundenmarketing), • eloquenter Beziehungsmanager (Personalberater) • motivierender Seminardozent und • erfahrener Karriere Marshal. Wenn Du Deine Qualifikationen authentisch, kreativ und leidenschaftlich zum Nutzen eines Unternehmens anbieten willst, dann gib den entsprechenden Suchbegriff in der Blog-Suche ein.

Schreibe einen Kommentar


Ich akzeptiere